Zum Hauptinhalt springen

Smarte Lösungen für Rundfunk & Mobiles Fernsehen

CHIRplus_BC


Design, Planung, Koordinierung und Optimierung von Rundfunknetzen

Rundfunknetzbetreiber nutzen CHIRplus_BC für die Planung und Optimierung von Rundfunknetzen, während Regulierungsbehörden die Frequenznutzung mit CHIRplus_BC optimieren.

Hauptmerkmale von CHIRplus_BC:

Netzplanung und Optimierung

  • Landesweite Planung von MFN- und SF-Netzen (Mehrwellen und Gleichwellennetze)
  • Zahlreiche Methoden zur Interferenzberechnung
  • Detaillierte Ergebnisse zur Netzanalyse
  • SFN-Signal-Laufzeit-Optimierung
  • Bevölkerungsanalyse und -Statistiken
  • Import und Analyse von Messdaten

Frequenzplanung und Internationale Koordinierung

  • Frequenzsuchlauf-Analyse
  • Identifizierung von geeigneten Frequenzen
  • Berücksichtigung internationaler Frequenzpläne
  • Verwaltung von Frequenzvergabe und -zuteilung (assignment und allotment)
  • Automatisierter Koordinierungsablauf
  • Direkter Zugang zu ITU BR IFIC-Daten
  • Unterstützung des elektronischen Notifizierungsformats

CHIRplus_BC bietet spezielle Planungs- und Koordinierungsfunktionen für terrestrisches Digitalradio (T-DAB, IBOC, HD Radio, DRM, DRM +) und digitales Fernsehen (DVB-T / T2, ISDB-T, DTMB, CMMB und ATSC / ATSC 3.0).

CHIRplus_BC berücksichtigt z.B. die höhere Komplexität von DVB-T2, mit mehr Parametern im Vergleich zum herkömmlichen DVB-T. Die Software bietet erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten und Voreinstellungen für die verschiedenen T2-Konstellationen und Empfangsmodi. Gleichzeitig können nur T2-spezifische Kombinationen von Schutzabständen und Pilotmustern ausgewählt werden. Sie können auch DVB-T2 'Lite' planen, indem Sie das 'T2-lite Profil' mit den entsprechenden Modi und zusätzlichen T2-Lite-Code-Raten auswählen. CHIRplus_BC enthält desweiteren spezifische Planungsparameter und Prozesse für ISDB-T und ATSC / ATSC 3.0.

In der Interferenzberechnung werden auch andere Funkdienste berücksichtigt, insbesondere Störungen durch LTE auf das Rundfunknetz. CHIRplus_BC kann durch Simulation LTE-Störungen präzise lokalisieren. Gebiete, in denen Außerband-Interferenzen und Störungen durch benachbarte Großsignale auftreten, können grafisch dargestellt werden.